Meditative Kreistänze

Etwa vier Mal im Jahr möchte ich einen Abend „Meditative Kreistänze“ von 19.30 bis 21.00 Uhr im Johanneshaus anbieten.
Dabei suche ich immer eine Mischung aus ruhigen und fetzigen, leichten und schwierigeren Tänzen aus. Manche Tänze haben einen geistlichen Text, andere sind rein instrumental. Wir tanzen Tänze aus Deutschland, Israel, Irland und anderen Ländern.
Jeder Tanzabend steht unter einem bestimmten Thema. Dazu gibt es eine biblische Schriftlesung, einen Eröffnungs- und einen Segenstanz und Erklärungen zur Bedeutung der Tänze. So ist ein solcher Abend eine Art „Tanzgottesdienst“.
Meditativ sind die Tänze, weil wir uns dabei fallen lassen können in Musik und Bewegung.
So können wir abschalten, zur Ruhe kommen und neue Kraft schöpfen.
Pfarrer Burkhard Frauer

 

Termine siehe Veranstaltungen