Herzlich willkommen bei der
Evangelischen Kirchengemeinde Ditzingen

Mitten in großer Ratlosigkeit und Ungewissheit, was auf uns alle zukommt, sind wir für Sie da. Sie können uns anrufen oder per E-Mail den Kontakt aufnehmen.

An jedem Abend sind Sie eingeladen zum "Balkonsingen"

Die Italiener haben es uns vorgemacht. Gemeinsames Singen hilft gegen Angst und Unsicherheit. Nach dem Abendläuten um 19 Uhr können Sie miteinstimmen in das Lied "Der Mond ist aufgegangen..." (im Evangelischen Gesangbuch 482).

mehr

Konfi-Anmeldung – Konfirmationen 2021

Aufgrund der aktuellen Situation findet der Konfi-Anmeldeaband am 31. März nicht statt. Sie können Ihre Tochter / Ihren Sohn trotzdem anmelden: Bitte werfen Sie...

mehr

Bis auf weiteres keine Termine und keine Gottesdienste

Gemäß der Empfehlung der Landeskirche finden bis auf weiteres und ab sofort keine Veranstaltungen und auch keine Gottesdienste statt.

Sobald sich die Maßnahmen ändern, informieren wir hier an dieser Stelle.

mehr


Veranstaltungen aus unserer Kirchengemeinde


  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 31.03.20 | Landeskirche setzt musikalisches Hoffnungzeichen

    Stuttgart. Damit die Menschen trotz Corona-Ausgangsbeschränkungen nicht auf vertraute Kirchenlieder und andere musikalische Hoffnungszeichen verzichten müssen, erweitert die Landeskirche das Angebot der Cantico-App um zwei für User kostenlose Sammlungen zum Mitsingen: Lieder der Zuversicht und Lieder für Ostern.

    mehr

  • 31.03.20 | Bibelgesellschaft lädt zum Kraftschöpfen ein

    „Kraft schöpfen - Stärkende Bibelworte für schwierige Zeiten": Die Württembergische Bibelgesellschaft erneuert inmitten der Corona-Pandemie ihr Angebot an Kirchengemeinden, das 24-seitige „Trostheft“ kostenlos bei ihr zu beziehen und an Gemeindeglieder weiterzugeben.

    mehr

  • 31.03.20 | Unsichere Zeiten - und ein Rezept dagegen

    „Wir leben in unsicheren Zeiten“, sagt Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer. Doch jeder einzelne könne ein kleines Stück dazu beitragen, dass sie sicherer wird. Denn: „Gott hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“

    mehr